Termine NBL

Übung Gruppe 1
Abt. Alpirsbach
28 Nov 2022
19:00 Uhr
ÜbungGruppe 1
Abt. Höhenstadtteile
28 Nov 2022
19:30 Uhr
Übung Gruppe 2
Abt. Alpirsbach
05 Dez 2022
19:00 Uhr
ÜbungGruppe 2 + 3
Abt. Höhenstadtteile
05 Dez 2022
19:30 Uhr
Übung
Abt. Jugend
06 Dez 2022
18:00 Uhr

Abteilung

Corona-Ampel für den

7-Tage-Inzidenzwert
35 
50 
Stand: (Robert-Koch-Institut (RKI), dl-de/by-2-0)

Hauptübung 2022

Feuerwehr Höhenstadtteile demonstriert Schlagkräftigkeit

Erste Hauptübung nach zwei Jahren Pandemiepause

Mehr als zehn Jahre ist es nun her, dass sich die Feuerwehren der Alpirsbacher Teilorte Römlinsdorf, Peterzell und Reutin zur Feuerwehr Alpirsbach Abteilung Höhenstadtteile zusammengeschlossen haben. Neben der Tagesverfügbarkeit bei Einsätzen, habe sich auch die Schlagkräftigkeit zur Gefahrenabwehr auf der „Alpirsbacher Höhe“ enorm verbessert.

Dies konnten viele Bürgerinnen & Bürger am Samstag, 25.06.2022 bei der jährlichen Hauptübung der Abt. Höhenstadtteile live miterleben. Gegen 15:02 Uhr wurde der Übungsalarm durch die Leitstelle ausgelöst und schon kurze Zeit später waren mehrere Martinshörner im Ort zu hören. Angenommen wurde ein Arbeitsunfall mit Brand und drei verletzten Personen bei der örtlichen Firma Metallgestaltung Bühler in der Hochwaldstrasse.

Schon beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte konnte man die Rauchschwaden, welche aus dem Gebäude ins Freie drangen, erkennen. Nach erster Erkundung durch den Gruppenführer begab sich sofort ein Trupp mit Pressluftatmern auf die Suche nach den verletzten Personen welche sich noch in der Werkstatt aufgehalten haben. Diese wurden recht schnell gerettet und dem Rettungsdienst zur weiteren Betreuung übergeben.

Eine Riegelstellung mit einem weiteren C-Rohr sicherte das Gebäude bzw. sorgte dafür, dass die „virtuellen Flammen“ nicht auf das Nachbargebäude übergreifen konnten.

Aufgrund der aktuellen Baumaßnahme an der L415 der Ortsdurchfahrt Peterzell ist das Wassernetz in diesem Ortsbereich stark eingeschränkt, so dass eine B-Leitung über den Schulhof entlang der Hohlgasse zum ca. 500 m entfernten Dorfbrunnen unterhalb der Kirche verlegt werden musste, damit das Löschwasser hochgepumpt werden konnte. Zur Verstärkung wurde deshalb auch gleich die Abt. Alpirsbach-Rötenbach mitalarmiert, und brachte mit dem LF 16-TS eine Verstärkerpumpe auf Höhe der Hohlgasse zum Einsatz.

Selbst die Drehleiter der Abt. Alpirsbach-Rötenbach wurde vor der Werkstatt in Stellung gebracht und löschte selbige „von oben“.

Bei der anschließenden Diskussion nach Übungsende dankte Klaus M. Binder (Kommandant Abt. Höhenstadtteile) der Fa. Bühler für die Bereitstellung des Übungsobjektes und ging nochmals chronologisch die Übung durch. „Nach der Alarmierung gegen 15:02 Uhr konnten die verletzten Personen schnell gerettet werden und die Wasserversorgung über diese lange Strecke war ebenfalls rasch stabil“, so Binder. Auch der stellv. Stadtkommandant Daniel Pfaff sowie Christian Braun (Kommandant Abt. Alpirsbach-Rötenbach) sprachen von „schnellen Einsatzzeiten“ und dankten dem Firmenbesitzer sowie allen Mitwirkenden Kameraden welche an der Übung teilgenommen haben. Anita Frank (stellv. Bürgermeisterin) sprach das Grußwort seitens der Stadt, dankte ebenfalls für den täglichen Einsatz zur Sicherheit der Bürgerinnen & Bürger und war „erstaunt wie viele Kameraden auf der Höhe aktiv sind“.

Auch an die kleinsten Besucher wurde gedacht. So konnten viele Kids im Anschluss noch eine 360˚ Fahrt in schwindelnder Höhe mit der Drehleiter erleben. Vielleicht war dies der Beginn einer Karriere in der Feuerwehr, auch wenn man noch ein paar Jahre warten müsse.

 

IMG 20220706 WA0000

Grundegertstraße 3, 72275 Alpirsbach 07444-916960 info@feuerwehr-hoehenstadtteile.de